Aktuell

Akademie 2017: 30. Juli - 11. August

Die Moritzburg Festival Akademie unter der künstlerischen Leitung der Violinistin Mira Wang hat sich einen hervorragenden Ruf als internationale und innovative musikalische "Werkstatt" erarbeitet. Seit ihrer Gründung im Jahre 2006 ist sie ein fester Bestandteil des Moritzburg Festivals. Durch ein international ausgeschriebenes Verfahren werden jedes Jahr MusikstudentInnen aus aller Welt zur Teilnahme ausgewählt. Gemeinsam bilden sie das Festivalorchester.

Dem Vorbild des Festivals folgend, werden auch 2017 die nach Moritzburg eingeladenen jungen MusikerInnen ein Orchesterrepertoire sowie diverse Kammermusikwerke erarbeiten und dem anspruchsvollen "Moritzburg Festival Publikum" vorstellen. Zusätzlich präsentiert sich die Moritzburg Festival Akademie stets im Rahmen eines Tourkonzerts. Die AkademieteilnehmerInnen erhalten dabei die Gelegenheit, mit einem renommierten Dirigenten sowie mit etablierten Solisten der internationalen Musikszene zusammenzuarbeiten.

Für die Erarbeitung verschiederner Kammermusikwerke stehen den AkademieteilnehmerInnen erfahrene Festival-Künstler als Mentoren zur Seite. Sie geben den jungen Talenten wichtige Impulse für den weiteren musikalischen Lebensweg.

 

Teilnahme

Musikstudierende im Alter von 16 - 26 Jahren in folgenden Instrumentengruppen:

  • Streicher
  • Holzbläser
  • Blechbläser
  • Pauke/Percussion (nur für Orchestermusik)
  • Klavier (nur für Kammermusik)
Vollstipendium

Teilnehmende der Moritzburg Festival Akademie profitieren von einem attraktiven Vollstipendium, d.h.:

  • Keine Kursgebühren
  • Kostenfreie Logie und Verpflegung
  • Reisekosten werden nach Vorlage des Originalbelegs zurück erstattet bis maximal

    Deutschland: 100€
    Österreich, Tschechien, Polen: 150€
    Andere europäische Länder: 250€
    Nicht-europäische Länder: 750€

 

Jury 2017

Josep Caballé Domenech (Blechbläser)
Thomas Jahn (Oboe/Flöte)
Dora Ombodi (Flöte)
Daniel Ottensamer (Klarinette)
Richard O'Neill (Viola)
Christian Poltéra (Violoncello)
David Seidel (Fagott)
Antti Siirala (Klavier)
Jan Vogler (Violoncello)
Mira Wang (Violine)

Mentoren 2017

Andreas Brantelid (Violoncello)
Peter Bruns (Violoncello)
Josep Caballé Domenech (Bläser)
Gloria Chien (Klavier)
Ruth Killius (Viola)
Ramon Ortega Quero (Oboe)
Arabella Steinbacher (Violine)
Jan Vogler (Violoncello)
Mira Wang (Violine)

Repertoire 2017

Robert Schumann: "Ouvertüre, Scherzo und Finale" op. 52
W. A. Mozart: Sinfonia concertante Es-Dur KV 364 (320d)
Dmitri Schostakowitsch: Sinfonie Nr. 9 Es-Dur op. 70

Kammermusikliteratur von der Klassik bis zur Moderne.

Konzerte

3. August 2017, 19.30 Uhr – Orchesterwekstatt
Dresden, Elbeflugzeugwerke
Auszüge aus dem aktuellen Programm

4. August 2017, 19.30 Uhr – Tour-Konzert

Bad Elster, König Albert Theater
Robert Schumann: "Ouvertüre, Scherzo und Finale" op. 52
W.A. Mozart: sinfonia concertante Es-Dur K. 364 (320d)
Dmitri Schostakowtisch: Sinfonie Nr. 9 Es Dur op. 70

5. August 2017, 19.30 Uhr – Eröffnungskonzert
Dresden, Gläserne Manufaktur von Volkswagen
Robert Schumann: "Ouvertüre, Scherzo und Finale" op. 52
W.A. Mozart: sinfonia concertante Es-Dur K. 364 (320d)
Dmitri Schostakowtisch: Sinfonie Nr. 9 Es Dur op. 70

6. August 2017, 11.00 Uhr
Proschwitz, Proschwitzer Schlosspark
Proschwitzer Musik-Picknick

10. August 2017, 19.00 Uhr
Moritzburg, ev. - luth. Kirche
Lange Nacht der Kammermusik

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …