Allgemein

Schloss Albrechtsberg

Hoch über der Elbe, inmitten einer herrlichen Parklandschaft gelegen, beherbergt das Schloss Albrechtsberg einen der schönsten Kammermusiksäle in Dresden.  

Hier ist die in Sachsen einzigartige Reihe Meisterkonzerte zuhause - ein „Muss“ für Kenner und Liebhaber anspruchsvoller und hochkarätiger Kammermusik. Im prächtigen Kronensaal treten seit 1993 unter der künstlerischen Leitung von Jan Vogler weltberühmte Solisten und Spitzenensembles auf. Auch Nachwuchstalenten wird im Rahmen dieser Konzerte ein Podium geboten.


Programm & Tickets

29.3.2019 - 20:00 Uhr

Horzowski-Trio ©Lisa-Marie Mazucco

Tickets

Horszowski Trio

Schloss Albrechtsberg Dresden / Kronensaal

Jesse Mills, Violine
Raman Ramakrishnan, Violoncello
Rieko Aizawa, Klavier

Das Horszowski-Trio gilt in den USA schon längst nicht mehr als Geheimtipp. Nach erfolgreichen Konzerttourneen in Südostasien ist ihr eleganter Ausdruck im Zusammenspiel und der seidenweiche Ton des Ensembles erstmals in Europa zu erleben. Wer sich wohl mehr darüber freut: Unser Publikum oder die drei Musiker aus New York?

Schumann: Klaviertrio d-Moll op. 63
Carter: Epigramme für Klaviertrio
Schostakowitsch: Klaviertrio e-Moll op. 67

35 € / 30 €

12.4.2019 - 20:00 Uhr

Lutosławski-Quartett ©Lukasz Rajchert

Tickets

Lutosławski Quartett

Schloss Albrechtsberg / Kronensaal

Bartosz Woroch, Violine
Marcin Markowicz, Violine
Artur Rozmysłowicz, Viola
Maciej Młodawski, Violoncello

Die Künstler aus Dresdens Partnerstadt Wrocław haben sich als führendes Streichquartett Polens etabliert, welches in allen bedeutenden Konzertsälen der Welt musiziert. Mit Werken aus der Klassik, dem 20. und 21. Jahrhundert kehren die Musiker in eine Stadt zurück, die kulturell und historisch eng mit ihrer Heimat verbunden ist.

Haydn: Streichquartett d-Moll op. 67 Nr. 2 
Markowicz: Quartett Nr. 4
Beethoven: Streichquartett cis-Moll op. 131

35 € / 30 €

9.6.2019 - 20:00 Uhr

Andrea Lucchesini ©privat

Tickets

Klavier-Recital: Andrea Lucchesini

Schloss Albrechtsberg Dresden / Kronensaal

Der italienische Pianist arbeitete mit den bedeutendsten Dirigenten der Gegenwart zusammen und ist für seine Aufnahmen mit Werken Beethovens, Chopins und Berios berühmt. Als künstlerischer Leiter des Kammermusikfestivals Florenz ist er nun mit einem Recital bei seinem Kollegen Jan Vogler im wunderschönen „Elbflorenz“ zu Gast.

Werke von Berio und Scarlatti
Schubert: Sonate Nr. 20 A-Dur D959

35 € / 30 €

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weiterlesen …